Ein Grüner Schatz

Ein grüner Schatz

Auch in Gahlen (NRW) werden Wildpflanzenmischungen zur Energiegewinnung angebaut. Dort wurde bereits vor einiger Zeit das Projekt "GrünSchatz" ins Leben gerufen, welches u.a. von Herrn Rommeswinkel, Sachgebietsleiter Grünflächen bei der Sadt Dorst, Partner im Netzwerk Lebensraum Feldflur,  begleitet und im…

Mehr Lesen
1. Oktober 2014 – Feldtag In Dorsten

1. Oktober 2014 – Feldtag in Dorsten

Am 1. Oktober 2014 findet im Rahmen der Klimametropole Ruhr 2022 in Dorsten ein Feldtag statt. Das Projekt “GrünSchatz” möchte die Biomasseproduktion in der Landwirtschaft und in den Kommunen etablieren. Der “Feldtag” in Dorsten führt in Fachvorträgen in das Thema…

Mehr Lesen
Lokale Initiative Im Kreis Warendorf

Lokale Initiative im Kreis Warendorf

Auf mehr als 20 Hektar wurden um Oelde und Beckum im Kreis Warendorf (Nordrhein-Westfalen) mehrjährige Wildpflanzenmischungen zur Energiegewinnung ausgesät. Am 30.07.2014 trafen sich die Akteure der regionalen Initiative und weitere Interessierte, um der ersten Ernte der Flächen beizuwohnen. Die AGRAVIS…

Mehr Lesen
Neues Positionspapier Zur GAK Und AUKMs

Neues Positionspapier zur GAK und AUKMs

Durch die Initiativen des Netzwerkes Lebensraum Feldflur zur Platzierung von mehrjährigen nutzbaren Wildpflanzenmischungen in den Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM) der Länder hat sich gezeigt, dass die größte Hürde zur Aufnahme solcher Maßnahmen in den Katalog der AUKMs die fehlende Möglichkeit…

Mehr Lesen
Feldtag Im Landkreis Straubing-Bogen

Feldtag im Landkreis Straubing-Bogen

Die Firma Saaten Zeller, Partner im Netzwerk Lebensraum Feldflur, lud am 25.06.2014 zu einem Feldtag nach Aiterhofen (Landkreis Straubing-Bogen) ein. Themenschwerpunkt des Feldtages waren neben der regionalen Saatgutproduktion auch der Anbau von Wildpflanzen zur Biogasgewinnung. Neben W. Kuhn, der bei…

Mehr Lesen