Auch in Gahlen (NRW) werden Wildpflanzenmischungen zur Energiegewinnung angebaut. Dort wurde bereits vor einiger Zeit das Projekt „GrünSchatz“ ins Leben gerufen, welches u.a. von Herrn Rommeswinkel, Sachgebietsleiter Grünflächen bei der Sadt Dorst, Partner im Netzwerk Lebensraum Feldflur,  begleitet und im Rahmen der Regionale 2016 umgesetzt wird.

Zu dem vollständigen Artikel über den Anbau von Wildfplanzen zur Energiegewinnung in Gahlen gelangen Sie hier.

Weiter Informationen über das Projekt „GrünSchatz“ erhalten Sie hier.